Über uns


Im März 1916 versammelten sich im Kreuz in Ried rund 30 Kavalleristen zur Gründung eines Kavallerie-Reitvereins. Zunächst waren in sportlicher Hinsicht die Veranstaltungen von militärischer Bedeutung. Zivile Reiter und Amazonen waren selten anzutreffen, was sich nach der Auflösung der Kavallerie im Jahre 1973 änderte. Heute treffen sich im Verein Reiter/innen aller Disziplinen.

 

1945 wagte es der Reitverein auf der Pantschauwiese direkt am Murtensee eine grosse Springkonkurrenz von nationaler Bedeutung auszuschreiben. Der sportliche Erfolg war gross und Murten fortan in Reiterkreisen bekannt und beliebt. Leider ertönte 1997 letztmals das Glockenzeichen auf der Pantschau, da der Platz nicht mehr zur Verfügung gestellt werden konnte.

 

Mangels eines geeigneten Concoursplatzes wurde der Patrouillenritt ins Leben gerufen: von 1998 an wurde er fast zehn Jahre lang jeden Herbst von unserem Verein organisiert. Noch immer gibt es Anfragen, wann er wieder durchgeführt wird.

 

2004 erhielten wir zum ersten Mal die Möglichkeit auf dem Springplatz Avenches Plage, der dem Verein seit einigen Jahren als Trainingsplatz zur Verfügung steht, wieder ein Concours durchzuführen. Der CS Murtensee findet jeweils im Frühling statt und hat seinen festen Platz in der Agenda vieler Reiter gefunden.